Altaussee Logo

Menü

Open House am Bundesschulzentrum Bad Aussee

Sie sind hier

am 20. und 21. Oktober 2022

Welche Ausbildung ist nach der Mittelschule oder der Unterstufe der AHS die richtige für mich? Entscheidungshilfen bietet das Open House am Bundesschulzentrum in Bad Aussee am Donnerstag 20.Oktober 2022 von 17 bis 19 Uhr und am Freitag 21.Oktober von 9 bis 12 Uhr. Es wird ein tolles Programm mit vielen informativen Stationen geboten. So stellen sich der musische, bildnerische und der naturwissenschaftliche Ausbildungszweig des Erzherzog Johann BORG vor, so wie der Schwerpunkt Gesundheitsmanagement an der HLWplus mit aktivierenden Stationen für die Gäste.

Das Informationsspektrum reicht von den angebotenen Fächern bis zu den vorwissenschaftlichen Abschlussarbeiten und den Zusatzangeboten wie etwa Sprachzertifikaten oder besonderen Qualifikationen für die Wirtschaft und die Gesundheitstrainerprüfung. Showeinlagen der Schülerinnen und Schüler und das Verkosten von Schmankerln runden das Programm ab.

Zusätzliche Informationen über die beiden Schulen bieten die Homepages der Schulen hlw-badaussee.at und borg-aussee.at .

Die HLWplus Bad Aussee als berufsbildende Schule verweist besonders auf den Vorteil, dass man mit dem Reife- und Diplomprüfungszeugnis an Fachhochschulen und Universitäten studieren kann, aber auch fertige Berufsausbildungen in der Tasche hat. Das Plus der Schule ist der Schwerpunkt Gesundheitsmanagement, in dem man die zertifizierte Ausbildung zum Gesundheitstrainer machen kann.

Auf Basis einer fundierten Allgemeinbildung, die selbstverständlich Voraussetzung für eine erfolgreiche Zentralmatura ist, setzt man eine breite wirtschaftliche Ausbildung auf. Das bewährt sich auch in den Berufspraktika und im Praxisteil der vorwissenschaftlichen Diplomarbeiten, die in Kleingruppen erarbeitet werden, um die Teamfähigkeit zu perfektionieren.

Das Erzherzog Johann BORG Bad Aussee ist eine Allgemeinbildende Höhere Schule und bietet die Möglichkeit, die Matura in vier Jahren abzulegen.
Das EJ-BORG bietet drei Möglichkeiten der Vertiefung:

den Naturwissenschaftlichen Zweig mit verstärktem Unterricht aus Biologie, Physik und Chemie und praktischem Arbeiten im Labor, den Musischen Zweig mit Vokalunterricht, Instrumentalunterricht und Darstellendem Spiel und den Kreativen Schwerpunkt mit Bildnerischem Gestalten und Werken sowie Film- und Mediendesign. Das ist eine wichtige Grundlage für Kreativberufe.
In jedem Zweig kannst du zwischen Latein und Französisch wählen, ab der sechsten Klasse auch das Wahlpflichtfach Spanisch, Recht Wirtschaft und Politik (mit einer Junior Company) oder Informatik. Das Cambridge Certificate und Eurolingua verstärken deine Sprachkompetenz in Englisch.