Geflügelpest-Verordnung

Sie sind hier

Erklärung des gesamten Bundesgebietes zum Gebiet mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko

 

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

 

Am 10. 1. 2017 ist die sechste Änderung der Geflügelpest-Verordnung 2007 in Kraft getreten, wobei das gesamte Bundesgebiet der Republik Österreich als Gebiet mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko ausgewiesen wurde. Damit gelten für alle Geflügelhalter – auch für nicht kommerzielle Kleinhaltungen –  die Maßnahmen des § 8 der Geflügelpest-Verordnung. Dadurch soll die Ansteckung des Hausgeflügels durch Wildvögel bestmöglich verhindert werden. Die wesentlichen Maßnahmen sind dabei

 

  • Meldepflicht für Veranstaltungen mit Geflügel oder anderen Vögeln,

  • das Gebot, Geflügel oder andere in Gefangenschaft gehaltene Vögel dauerhaft in Stallungen oder jedenfalls in geschlossenen Haltungseinrichtungen, die zumindest nach oben hin abgedeckt sind, unterzubringen („Stallpflicht“),

  • das Verbot, Tiere mit Wassersammelbecken für Oberflächenwasser zu tränken, zu dem auch Wildvögel Zugang haben und

  • die Vorschrift, dass Beförderungsmittel, Ladeplätze und Gerätschaften, die mit Geflügel in Kontakt waren, mit besonderer Sorgfalt zu reinigen und zu desinfizieren sind.

 

Die zuständige Behörde, und somit das Veterinärreferat der Politischen Expositur Gröbming, ist unverzüglich zu verständigen, wenn

 

  • Geflügelherden die Futter- und Wasseraufnahme um mehr als 20 % reduzieren,

  • die Legeleistung um mehr als 5 % für mehr als zwei Tage zurückgeht oder

  • eine erhöhte Sterblichkeit der Tiere (höher als 3 % in einer Woche) beobachtet wird.

 

Die wesentlichen Informationen wurden zwar bereits über die Medien bekannt gegeben, es ergeht jedoch trotzdem das Ersuchen, betroffene Landwirte und sonstige Geflügelhalter (selbst wenn nur ein Tier gehalten wird) im dortigen Gemeindegebiet zu verständigen und dieses Schreiben auch an der Amtstafel anzuschlagen.

Für Rückfragen steht Ihnen der Amtstierarzt der Politischen Expositur Gröbming, Herr Mag. Herbert Feuchter, unter der Telefonnummer 03612 2801/267 zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen!

Der Bezirkshauptmann:

i.V.

Expositurleiter Hofrat Dr. Christian Sulzbacher

 

Öffnet ein neues Fenster: Land Steiermark

BEZIRKSHAUPTMANNSCHAFT LIEZEN

Politische Expositur Gröbming

A-8962 Gröbming, Hauptstraße 213

 

Tel: +43 (3612) 2801-240 | Fax: +43 (3612) 2801-555

home: http://www.pe.groebming.steiermark.at | mail: pegb@stmk.gv.at